Das Leuchten meiner Welt von Sophia Khan

Hallo Zusammen und einen guten Start in die Woche meine Leseratten!

Ich habe die vergangene Woche mit „Das Leuchten meiner Welt“ von Sophia Khan beendet. Ein Roman über Verlust, die große Liebe, falsche Entscheidungen und Curryduft.

Inhaltsangabe der Verlagsseite: Irenies Kindheit endet an dem Tag, an dem sie nach Hause kommt und ihre Mutter Yasmeen nicht mehr da ist. Der Vater erklärt nichts, weicht allen Fragen aus. Fünf Jahre vergehen, bis Irenie eine Kiste mit Briefen findet und dem Geheimnis ihrer Mutter näher kommt. Auf der Spur einer verbotenen Liebe reist sie von Amerika bis nach Pakistan, voller Hoffnung, in diesem Sommer Yasmeens Verschwinden endlich zu verstehen…Anrührend und klug erzählt Sophia Khan in ihrem beeindruckenden Debüt von einer geheimen Liebe und deren Folgen für eine ganze Familie. Weiterlesen

Advertisements

Unser Himmel in tausend Farben – Amy Harmon 

Sooo was von traurig! Da ist wohl die eine oder andere Träne geflossen. „Unser Himmel in tausend Farben“ von Amy Harmon hat viel Gefühl und es gibt einige überraschende Wendungen.

Inhaltsangabe von lovelybooks.de:
Georgia kennt Moses‘ Geschichte. Sie weiß, dass er als Baby von seiner Mutter im Waschsalon ausgesetzt wurde und keiner seiner Verwandten ihn haben wollte. Es heißt, er habe Halluzinationen und mache nur Ärger. Als Moses zu seiner Großmutter in das Haus neben Georgias Familie zieht, warnen ihre Eltern sie vor dem geheimnisvollen Jungen, um den sich so viele Gerüchte ranken. Doch Georgia ist siebzehn und kann Moses nicht ignorieren, selbst wenn sie es noch so sehr versucht. Er ist anders, aufregend und wunderschön. Noch nie hat ein Mann solche Gefühle in ihr hervorgerufen. Obwohl Georgia spürt, dass sie mit dem Feuer spielt, lässt sie sich auf Moses ein. Doch dann geschieht etwas, das niemand hätte vorhersagen können. Etwas, das alles verändert. Und Georgia muss erkennen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hat …

Weiterlesen