Nikki Owen – Im Netz der Spinne

Hallo meine lieben Leseratten!

Das Wochenende ist schon wieder fast vorbei und wir genießen die letzten Sonnenstunden auf dem Balkon. Am Wochenende habe ich eine guten guten Thriller beendet: „Im Netz der Spinne“ von Nikki Owen, kämpft Dr. Maria Martinez um ihre Unschuld.


Inhaltsangabe der Verlgasseite:
Die Chirurgin Dr. Maria Martinez leidet unter dem Asperger-Syndrom. Einerseits ist sie ein Zahlengenie, andererseits versetzen Menschenmengen und enge Räume sie in Panik. Nun droht sie schier verrückt zu werden, denn Maria sitzt im Gefängnis. Nachdem eine DNA-Probe sie des Mordes an einem Priester überführt hat, wurde sie zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt. Allerdings hat sie keine Erinnerung an die Tat, sie hält sich für unschuldig. Bis sie plötzlich Bilder vor sich sieht, wirre Szenen, die sie zutiefst verunsichern. Existiert das alles nur in ihrem Kopf? Oder beginnt sie sich zu erinnern? Je näher Maria der Wahrheit kommt, desto mehr gerät sie in Gefahr – in tödliche Gefahr, der sie im Gefängnis nicht entkommen kann …

Weiterlesen

ENDGÜLTIG – Andreas Pflüger

Und schon wieder ein Hörbuch abgeschlossen. Der Thriller „Endgültig“ von Andreas Pflüger, um die blinde BKA-Polizistin Jennifer Aron ist 13h Spannung pur.

engültig

Inhaltsangabe der Verlagsseite:
Rasant, literarisch, brutal, gut recherchiert – und extrem spannend! In ihrem ersten Leben war Jenny Aaron eine Elitepolizistin mit überragenden Fähigkeiten. In ihrem zweiten ist sie Verhörspezialistin und Fallanalytikerin beim BKA. Sie spürt das Verborgene und versteht es, zwischen den Worten zu tasten. Denn seit einem missglückten Einsatz in Barcelona vor fünf Jahren ist Jenny Aaron blind und traumatisiert. Doch „Barcelona” war nicht der schlimmste Tag ihres Lebens. Sie hat sich geirrt — der schlimmste Tag ihres Lebens ist heute.
Weiterlesen

Amazing Amys dunkele Seite 

Hallo meine Lieben!

Erst war ich sehr skeptisch als ich Gone Girl von Gillian Flynn in den Händen hielt. Ich bin ja eigentlich gar kein Krimi-Hörer/-Leser! Aber dann habe ich den Trailer zum Film gesehen und wollte unbedingt noch das Hörbuch hören bevor ich in den Film sehe:)

gonegirl

Inhalt
Was denkst du gerade, Amy? Das habe ich sie so oft gefragt. Was denkst du? Wie geht es dir? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt?” Genau das fragt sich Nick Dunne an diesem sonnigem Morgen seines fünften Hochzeittages. An diesem Morgen verschwindet seine Frau Amy spurlos. Die Polizei verdächtigt sofort Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. In seinem Computer entdeckt die Polizei merkwürdige Mails. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy?

Lesegefühl
Am Anfang hatte ich wie alle anderen dirket im Gefühl: Nick hat seine Frau umgebracht! Gerade durch die Flashbacks und die vielen verwirrenden Gewaltvorstellungen von Nick und natürlich Amys Tagebuch!!! Dann gegen Mitte des Buches kommt zum Vorschein das Amy nicht tot ist – sie tritt als zweiter Protagonist in das Handlunggeschehen mit ein und berichtet über ihre Gefühle. Ich finde das Buch echt Wahnsinn – viele überraschende Wendungen und tolle ausgearbeitete Charaktere, selbst die Nebenfiguren wie die Detektive sind super in die Handlung eingefügt. Die psychischen Abgründe von Nick und Amy werden glasklar beschrieben. Der Rechtsanwalt von Nick sagt irgendwann sowas wie „Sie sind die abgefucktesten Leute die ich kenne“! Da musste ich dann doch sehr lachen, das gleiche hab ich während des Hörens auch immer wieder gedacht. Es ist spannend bis zum Schluss!!! Das Buch/Hörbuch kann ich also auch für Nicht-Krimi-Fans nur empfehlen und bewerte es mit: 5/5!!

Verfilmung
Ich habe dann einige Tage später die Verfilmung gesehen. Ich war wirklich total angetan von der schauspielerischen Leistung von Rosamund Pike. Sie ist so eine schöne Frau und hat diese Zerissenheit und dieses Schizophräne so unendlich gut gespielt!!! Wahnsinn fand ich auch wie verunstaltet sie aussah, als sie sich in diesem Ferienpark versteckt hält – so schnell kann man sich also auch als schöne Frau verunstalten. Auch Nick wurde von Ben Affleck toll gespielt. Allerdings muss ich sagen, dass einige Details , die für die Handlung wichtig waren nicht ganz so gut raus kamen. Wie zum Beispiel, dassAmy am Schluss als Schutz vor Nick schwanger wird – mit dem eingefrorenen Samen von Nick, der ,wie er glaubt, zerstört wurde, Amy diesen aber in Wahrheit bei der Agentur verlängert hat ( kann man das so sagen 😀 ?). Meine Freundin, mit der ich den Film gesehen hatte, hat das überhaupt nicht geblickt. Auch der Desi-Teil war nicht ganz sooo gut, er wirkt im Film eher überbesorgt als besessen. Alles in allem war es aber trotzdem ein guter Film und eine tolle Buchverfilmung!

Meine Filmbewertung: 4/5.

S.I.N.O.N. 

Hallo Miteinander!

Im Rahmen der Leserunde von Lovelybooks durfte ich den neuen spannenden Thriller von Dan T. Sehlberg „S.I.N.O.N.“ lesen – danke dafür! Das Cover ist schon mal mehr als passend ausgewählt: der Leser erkennt sofort, dass es hier um wissenschaftliche/ biotechnische Inhalte geht und mindestens eine Frau (ich tippe hier auf Hanna) im Mittelpunkt steht.

Inhaltsangabe von der Verlagsseite:

Hanna, die Frau des IT-Professors Eric Söderqvist, hat die Infektion mit dem neuartigen Virus NCoLV überlebt. Angeblich steht die Biotechfirma Cryonordic in Uppsala kurz vor der Entwicklung eines Impfstoffs, doch die dafür benötigten Antikörper lassen sich nur aus Hannas Blut gewinnen. Weiterlesen