Der Herr des Feuers – Adrian Leschek

Hallo meine lieben Leseratten 🙂

Gestern (Allerheiligen) ist die familiäre Feiertagsroutine mal wieder voll zum Tragen gekommen. Es gab ganz viel Essen (Frühstück, Mittag, Kaffee und Kuchen, Lieblingslasagne, Kuchen.) und natürlich Lesestoff. Ich habe Gestern „Der Herr des Feuers“ von Adrian Leschek beendet. Das Buch hat mich jetzt mehrere Wochen lang begleitet. Leider hat es mich nicht überzeugt – mehr dazu nach dem Klappentext:

Er kennt den Willen seines Gottes – und tötet in seinem Namen. Sein Gott hat ihm den Mord an einem verkrüppelten Mönch befohlen, und Dolch gehorcht. Als gläubiger Mensch zweifelt er nicht an der Rechtmäßigkeit seines Tuns. Aber ausgerechnet die Gebote seines Glaubens führen zu seinem Versagen, und sein Opfer entkommt. Nutzte der flüchtige Mönch dunkle Magie, um Dolch zu manipulieren? Doch nicht der verkrüppelte Mönch selbst ist das Problem, sondern sein Wissen über die Ankunft des Feuers. Dieses wird nicht nur Dolchs Glauben erschüttern, sondern das Gefüge der Welt zerschmettern – sollte Dolch seine Verbreitung nicht verhindern können.

Meine Bewertung:
„Der Herr des Feuers“ fängt schleppend an und nimmt zu keiner Zeit der Handlung fahrt auf. Ich war etwas enttäuscht von der Tatsache, dass die Story mit „dunkeler Magie“ gar nichts zu tun hat. Weder Zauberei, noch magische Wesen oder Schattenfiguren spielen in der Handlung mit. Für mich war es eher ein historischer Roman der im Mittelalter spielt. Kern der Handlung: Alles was der Mensch nicht versteht (so wie Physik, Mathematik und Astrologie) verteufelt er als Magie. So wird die Wissenschaft stark verurteilt und auch von dem herrschenden Kaiser aufs strengste verfolgt. Leider ja bekannte und sehr reale Historie und kein Fantasy. Der einzige Haken der in das Fantastische geschlagen wurde, ist die Eigenschaft des Wechslergesichts. Die Figuren und die Handlung sind meiner Ansicht nach sehr flach und nicht tiefgründig ausgefeilt. Alle kritischen Punkte lösen sich dadurch, dass der Assassine Dolch auf seine Opfer Druck ausübt und diese bedroht. Auch die Intrigen die seitens des verkrüppelten Mönches gestrickt werden bleiben unausgefeilt. Leider hat das Buch nicht meinen Geschmack getroffen. Meine Bewertung: 1/5.

Bis bald, eure momkki.

#sponsored#bloggerportal#randomhouse

Advertisements

Endgame 2 – Die Hoffnung

Hallo meine lieben Bücherwürmer 🙂

Ich habe ja vor kurzem über „Endgame – Die Auserwählten“ vom James Frey berichtet. Ich war so gespannt, dass ich unbedingt weiter hören wollte. Zum Glück ist die Kölner Stadtbibliothek gut ausgerüstet und ich konnte bei meinem letzten Besuch, das zweite Band „Endgame – Die Hoffung“ direkt mitnehmen. Es gibt ja nichts schlimmeres, als wenn man aus irgendeinen Grund nicht mit Mehrteilern fortfahren kann 😀 Das Cover des zweiten Bandes ist ebenfalls mit dem Endgame-Emblem gestaltet, aber diesmal in Rot gehalten. Uve Teschner ist weiterhin der Sprecher der Endgame-Reihe und entführt den Leser mit seiner packenden und emotionalen Stimme in eine Welt voller Rätsel und Gewalt.

James Frey – Endgame: Die Hoffnung

Inhaltsangabe:
Sarah, die Spielerin aus Oklahoma, hat den ersten Schlüssel gefunden und damit eine Katastrophe heraufbeschworen: Ein Asteroid wird auf die Erde stürzen und sie fast vollständig zerstören. Geplagt von Schuldgefühlen, verlässt Sarah das Spiel und überlässt ihrem Partner Jago den Schlüssel. Als die Menschen die Gefahr bemerken, ist es schon fast zu spät. Doch die Spieler spielen weiter. Denn der zweite Schlüssel muss gefunden werden, um das Unheil abzuwenden. Doch diesmal ist er kein antiker Gegenstand, diesmal ist er ein Mensch.

Meine Bewertung:
Zu Anfang muss ich sagen, der Klappentext gibt für mich leider nicht wirklich den Inhalt des Buches wieder – jedenfalls was Sarah betrifft. Sie verlässt das Spiel nicht und überlässt Jago auch nicht den Schlüssel. Sorry für das Spoilern, aber die Info ist einfach falsch (oder ich habe den Plot nicht gerafft).

Sobald man Endgame aufgehört hat oder pausiert muss man erst mal kräftig Luft holen. Die Geschichte ist einfach Spannung pur – Teschner legt dann mit seiner wahnsinnig emotionalisierenden Art nochmal eine Schüppe drauf. Ich war zeitweise richtig gefesselt und habe total mitgefiebert! In der Geschichte gibt es immer wieder unerwartete Wendungen. Außerdem wird zunehmend über philosophische Fragen nachgedacht. Ist das Leben eines Einzelnen wichtiger als das von Vielen? Was macht einen Menschen zum Monster? Kann das Leben oder der Tod rationalisiert werden?
Was man diesmal anders gemacht hat ist, dass man nicht auf Fußnoten, Zahlen oder Links verweist. Ebenfalls gibt es bei dem Hörbuch keine PDF-Datei mit Informationen. Das fand ich auch richtig, denn  im ersten Band hat mich das a) nur verwirrt und b) aus dem Hörerlebnis gerissen. Wer also das Krypto-Rätsel um Endgame enträtseln will, muss sich das Buch kaufen.  Insgesamt hat mich beim zweiten Band allerdings die Gewalt schockiert. Ja, das erste Band war schon heftig. Aber die Nahkampfszenen und die verschiedenen Morde gehen den Hörer unter die Haut. Frey beschreibt das teilweise so intensiv, dass ich meine Ekelgrenze schon deutlich gespürt habe. Hier war ich auch verwundert, dass so ein Plot bei oetinger audio, einem Verlag für Kinder und Jugendliche, veröffentlicht wird. Es gibt zwar eine Altersbeschränkung (ab 16), ich finde den Anteil an physischer und psychischer Gewalt zwischen den Protagonisten aber wirklich heftig. Für mein Empfinden ist der Inhalt eher was für Erwachsene. Trotzdem eine gute Fortsetzung mit offenem Ende. Insgesamt bewerte ich das Buch mit 4/5 Sternen.

Schön ist, das wir auf das Finale gar nicht lange warten müssen. Der dritte und letzte Band „Endgame – Die Entscheidung“ erscheint am 14.11.2016. Das Spiel geht also schon sehr bald weiter.

Bis bald, eure momkki.

Endgame – James Frey 

Hallo meine Lieben 🙂

Ich habe in der Bibliothek dieses Schätzchen entdeckt: „Endgame – Die Auserwählten“ von James Frey.

Inhaltsangabe von endgame.de:
Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird. Weiterlesen

Die Königin der Flammen – Anthony Ryan

Hallo meine Leseratten und Hörbuchjunkies,
weiter geht es heute bei mir mit einer Neuheit aus dem Bereich Fantasy. Diesmal kann ich schon vorab sagen: Ein absolutes MUSS für jeden, der gute Geschichten um Magie und Macht liebt. Der dritte Teil der Rabenschatten-Reihe von Anthony RyanDie Königin der Flammen“ beendet den Epos rum um Vaelin, Lyrna, Frentis und Reva.

img_3808

Inhaltsangabe der Verlagsseite:
Nach Königin Lyrnas Rückkehr liegt ihr das Volk zu Füßen. Auf den Schultern von Vaelin al Sorna dagegen lastet der Siegesruhm schwer. Derweil formiert sich eine neue Bedrohung: Der grausame „Verbündete“ will die Macht an sich reißen. Menschliches Leben kümmert ihn wenig. Um ihn aufzuhalten, müssen Königin Lyrna, Vaelin und ihre Mitstreiter zu ihrem bislang größten Feldzug aufbrechen, von dem es vielleicht keine Rückkehr mehr gibt.

Meine Bewertung:
Das Cover ist schon mal vielversprechend und stellt genau das dar, um was es auch hauptsächlich geht: Schlachten, Schlachten und Schlachten. Lyrna hat den Anschlag der el Vera überlebt und bündelt ihre Kräfte um gegen die Kaiserin Krieg zu führen. Der Weilen macht Vaelin Jagd auf den Verbündeten – ein machthungriges, grausames Wesen das die Welt an sich reißen und versklaven will….

Wer Schlachten mag und darüber hinaus Interesse an den strategischen Überlegungen hat, ist hier gut aufgehoben. In dem Schlachtgetümmel stehen immer wieder unterschiedliche Charaktere im Mittelpunkt, die das Geschehen fortführen. Ich brauche zu anfangs immer ein bisschen Zeit, um an die Ereignisse des letzen Buches anzuknüpfen. Sobald man in der Geschichte drin ist, kann man dann nicht mehr aufhören! Eine wirklich super ausgearbeitete und spannende und fantastische Welt, die Ryan erschaffen hat. Ich war schon vorab unendlich gespannt auf die Auflösung all der Fragen, die sich nach dem zweiten Band „Der Herr des Turmes“ bei mir aufgetan haben. In der Serie habe ich am stärksten mit Vaelin und Frentis mitgefiebert, da ich diese beiden Figuren am liebsten mochte. Bierstedt ist für die Reihe ein richtig toller Sprecher. Er schafft es, jedem Charakter durch verschiedene Tonalitäten noch mehr Gripp zu verleihen. Außerdem hört man seiner ungemein männlichen Stimme gerne zu. Insgesamt ein absolut toller Abschluss!! Schade, dass die Reihe nun vorbei ist. Ich hoffe Ryan hat schon neuen Stoff in petto, denn ich werde bei seinen neuen Büchern definitiv wieder zugreifen 🙂 Insgesamt bekommt das Buch von mir 5/5 Sternen.

Bis bald, eure momkki.

#sponsored#bloggerportal#randomhouseaudio

Unsterblich – Jens Lubbadeh

Hallo Zusammen 🙂

Heute bin ich seit langem mal wieder dystopisch unterwegs. Ich brauchte mal wieder was schönes, spannendes aus dem Sci-Fi/Dystopie-Genre. Jens Lubbadeh verpackt in seinem Buch einige wichtige Fragen der Gegenwart. Wie online muss man sein? Wie weit sollte das Weltgeschehen sich auf eine Instanz reduzieren? Und zum Schluss noch eine Frage, über die seit Jahrhunderten diskutiert wird: Ist die Unendlichkeit anstrebenswert?
Inhaltsangabe von Heyne:
Der Traum der Menschheit vom ewigen Leben ist Wirklichkeit geworden: Dank Virtual-Reality-Implantaten können die Menschen als perfekte Kopien für immer weiterleben. Auch Marlene Dietrich ist als Star wiederauferstanden und wird weltweit gefeiert – bis sie eines Tages spurlos verschwindet. Eigentlich unmöglich! Für den Versicherungsagenten Benjamin Kari wird aus der Suche nach ihrem digitalen Klon ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel.

Weiterlesen

Der goldene Herrscher- Steven Erikson 

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch den 12. Band der Reihe „Das Spiel der Götter“ von Steven Erikson vorstellen. In der Fortsetzung des Fantasyepos „Der goldene Herrscher“ wird das phantastische Reich von Erikson fortgeführt: Bildreich, schwer und imposant.

Inhaltsangabe der Verlagsseite:
Ein furioses Fantasy-Epos von einer dunklen Anderswelt! Die Tiste Edur haben das Reich der Letherii besiegt und unterworfen, und Rhulad Sengar, ihr unsterblicher Herrscher, sitzt auf dem Königsthron in Letheras. Doch seine unzähligen Wiedergeburten haben den goldenen Herrscher in den Wahnsinn getrieben – und ihn blind gemacht für die Gefahren, die ihm und seinem Reich drohen … Weiterlesen

Der Ritter der vierzig Inseln von

Hallo meine Lieben!

Passend zu dem schönen Wetter heute, möchte ich euch ein abgeschlossenes Hörbuch vorstellen, dass für den ein oder anderen der optimale Begleiter für den nächsten Strandtag ist. Diejenigen unter euch, die sich gerne im Fantasygenre tummeln, kommen bei Sergej LukianenkoDer Ritter der vierzig Inseln“ ihre Kosten. Für mich war das Hörbuch definitiv eine Überraschung – ich hatte es schon lange auf meinem SUB liegen und wusste gar nicht mehr, worum es ging!

der Ritter der vierzig Inseln

Inhaltsangabe der Verlagsseite:
Eigentlich hatte Dima geglaubt, er würde eine ganz normale Jugend in einer russischen Kleinstadt verleben. Jedenfalls bis zu dem Tag, als ihn ein Fotograf im Park um ein Bild für die Zeitung bittet. Dima stellt sich in Positur, der Fotoapparat klickt – und plötzlich findet sich der Junge in einer völlig anderen Welt wieder: einem magischen Archipel aus vierzig kleinen Inseln, umgeben von einem endlosen Meer. Auf jeder dieser Inseln steht eine Burg mit Wachturm, von der sich Brücken zu den jeweiligen Nachbarinseln spannen. Und jede dieser Inseln beherbergt etwa ein Dutzend andere Jugendliche, die alle auf dieselbe Weise hierher geholt wurden wie Dima. Zwischen den Inselbewohnern findet ein »Spiel« statt: Sie treffen sich auf den Verbindungsbrücken und bekämpfen sich mit Schwertern – denn es heißt, derjenige, der alle Inseln erobert, darf zur Erde zurück. Doch Dima will sich damit nicht abfinden. Er will wissen, wer diese phantastische Inselwelt geschaffen hat und zu welchem Zweck. Das Abenteuer beginnt … Weiterlesen

Skin das Lied der Kendra von Ilka Tampke

Skin – Das Lied der Kendra“ ist der Anfang eines neues Fantasy-Epos. Tampke entführt den Leser in eine Welt voller Mystik und Regeln.Das mystische Cover gibt schon mal einen ersten Vorgeschmack auf den Inhalt. Ailia ist ein Findelkind – ein Küchenmädchen ohne Haut. Die Haut beschreibt in Skin den Familiennamen und somit die Zugehörigkeit eines Menschen. Ohne Haut ist man in der Gemeinschaft nichts. Durch eine glückliche Fügung wird Ailia von der Kochmutter (der Herrin der Küche der Stammesführerin Fraid) aufgezogen. Durch ihre harte Arbeit und gute Auffassungsgabe darf sie bald im Hause der Stammeskönigin bedienen.

Weiterlesen

Seelenläufer von Bianca Fuchs 

img_2565-1Hallo Zusammen,

nach einem Wochenendtripp nach Rom, melde ich mich zurück mit einem neuen Fantasy-Roman:

Seelenläufer“ von Bianca Fuchs.

Inhaltsangabe der Buchseite:
Nichts hätte die Studentin Zoya Saffin auf das vorbereiten können, was der plötzliche Tod ihres geliebten Großvaters in ihr auslöst. Denn die tiefe Trauer bringt eine Gabe zum Vorschein, die ihr bisheriges Leben und alles, woran sie geglaubt hat, radikal auf den Kopf stellt. Weiterlesen