ENDGÜLTIG – Andreas Pflüger

Und schon wieder ein Hörbuch abgeschlossen. Der Thriller „Endgültig“ von Andreas Pflüger, um die blinde BKA-Polizistin Jennifer Aron ist 13h Spannung pur.

engültig

Inhaltsangabe der Verlagsseite:
Rasant, literarisch, brutal, gut recherchiert – und extrem spannend! In ihrem ersten Leben war Jenny Aaron eine Elitepolizistin mit überragenden Fähigkeiten. In ihrem zweiten ist sie Verhörspezialistin und Fallanalytikerin beim BKA. Sie spürt das Verborgene und versteht es, zwischen den Worten zu tasten. Denn seit einem missglückten Einsatz in Barcelona vor fünf Jahren ist Jenny Aaron blind und traumatisiert. Doch „Barcelona” war nicht der schlimmste Tag ihres Lebens. Sie hat sich geirrt — der schlimmste Tag ihres Lebens ist heute.

Meine Bewertung:
Pflüger vermag mit seinem Schreibstil den Hörer (und mit Sicherheit auch Leser) absolut zu packen. Schnelle, kurze Sätze, prägnant und aussagekräftig, ohne viel Brimborium für das drum herum. Das einzige Manko: Manche Gespräche und Handlungsstränge waren etwas schwierig zu folgen, da nicht immer explizit gesagt wird, aus wessen Sicht die Handlung gerade beschrieben wird, wer gerade spricht oder wessen Gedanken man in den Flashbacks folgt. Da hatte ich dann doch etwas „Orientierungsprobleme“. Außerdem würde mich echt interessieren, ob es wirklich möglich ist, blind sowas zu bewerkstelligen!!!! Das ist schon etwas übertrieben und wie ihr ja wisst, hasse ich nichts mehr als Hauptfiguren, die einfach alles können und total super sind und dann auch noch von allen vergöttert und angehimmelt werden. Das ist bei Jennifer Aron hier der Fall. Was sie dennoch sympathisch macht ist, dass sie ganz schön verkorkst denkt und fühlt. Trotzdem zwei Punkte Abzug. Sehr schön finde ich natürlich den absolut überraschenden Verrat am Ende, die tiefe Obsession und die Abgründe der menschlichen Seele, die in dem Buch allgegenwärtig sind. Für Thrillerfans ein MUSS! Und da das ganze auch noch in Deutschland spielt noch mehr Suchtpotential (und einen halben Punkt wieder drauf!).
Nina Kunzendorf passt als Leserin, wie die Faust aufs Auge. An den richtigen Stellen zweifelnd, dann wieder aggressiv und autoritär. Richtig gut einfach.
Meine Bewertung 3,5/5 Sternen.

Bis bald, eure Momkki!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s