Extinction von Kazuaki Takano

Hallo Zusammen!

Ich möchte euch heute ein Hörbuch vorstellen, dass es wirklich in sich hat. Extincion von Kazuaki Takano!

Inhaltsangabe der Verlagsseite:

Ist die nächste Stufe der Evolution das Ende von uns allen? Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das eigentliche Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Geschöpf die Zukunft der Menschheit bedroht? Yeager weigert sich, das Kind zu töten. Er setzt alles daran, den Jungen in Sicherheit zu bringen. Eine gnadenlose Jagd auf die beiden beginnt.

Meine Meinung:

Das Cover ist durch das Gold auffällig, gibt jedoch wenig über den Inhalt preis. Ich vermute, dass das übergroße X ein Hinweis auf eine Genmutation des menschlichen X-Chromosoms von Nous darstellen soll. Sascha Rotermund liest mit sehr viel Bewegung und Emotionen in der Stimme und bringt dadurch die verschiedenen Charaktere sowie die Stimmungen in der Handlung sehr gut raus.
Ich bin sofort gut in die verschiedenen Charaktere rein gekommen. Besonders gut hat mir die Figur Yeager gefallen: um seinen kranken Sohn die heilende Medizin zu ermöglichen, ist  er (beinahe) zu allem bereit. Insgesamt ist das Buch meinem empfinden nach sehr düster, spannend und brutal – an einigen Stellen sogar so brutal, das man sich regelrecht ekelt und schüttelt. Man wird nach einer kleinen Einführung in den Plot direkt in den kriegsverzerrten Dschungel Kongos katapultiert. Hier geht es darum, dass die Söldner Gruppe um Yeager Nous, dass angeblich vom Virus infizierte Kind, finden und eliminieren soll. Schnell wird klar – Nous bedroht nicht die Menschheit, weil er krank ist, sondern weil er übermenschliche Fähigkeiten hat. Diese Fähigkeiten ermöglichen es ihm, in Stunden ganze Sprachen zu lernen und sich jedes Computersystem der Welt einzuhacken, was ihn natürlich hochgradig unbeliebt bei allen Machthabern der Welt macht. Kurz entschlossen wechselt Yeager und sein Trupp die Seite: anstatt Nous auszuschalten versucht er den kleinen Jungen aus dem Kongo herauszuschmuggeln nur leider muss er dafür a) durch den Kongokrieg durch und wird b) auch noch von schwerbewaffneten Kriegstrupps und Kindersoldaten gejagt. Ein wirklich hoch spannender Thriller, der mich von der ersten Sekunde an gepackt hat. Gut fand ich die verschiedenen und für mich teilweise vollkommen überraschenden Wendungen! Mir war die Brutalität der Erzählungen allerdings oft etwas zu heftig, hier könnte die Beschreibung wirklich etwas weniger intensiv sein. Insgesamt war das Hörbuch aber wirklich sehr gut, weswegen ich es mit 4/5 Sternen bewerte.

Bis bald, eure Momkki.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s